News

Corona-Pandemie: anCOmmen 2020 mit leicht verändertem Programm

anCOmmen an der Hochschule Coburg – das bedeutet, schon vor dem Studium die neuen Kommiliton*innen kennenlernen, mehr über die Hochschule erfahren und Kontakte knüpfen zu den studentischen Tutor*innen, die den Start ins Studium begleiten. Aufgrund der Corona-Pandemie zeigt sich die Veranstaltung in diesem Jahr in einem etwas anderen Gewand. Alle Erstsemester dürfen dennoch gespannt sein.

Gemeinsam spannende Tagesprojekte bearbeiten und auf einer Rallye die Stadt Coburg erkunden, so lautet u. a. das Programm für Erstsemester der Architektur, Bauingenieurwesen, Innenarchitektur und Integriertes Produktdesign. Die Studiengänge der Fakultät Design starten am 23. und 30. September 2020 vorab ins Studium. Da die Veranstaltung in Präsenz stattfindet, gilt es, die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten und einen eigenen Mund-Nasenschutz mitzubringen.
Für Studierende der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge findet „anCOmmen“ in diesem Jahr digital statt. Doch auch hier werden sich Erstsemester der Betriebs-, Versicherungs- und Industriewirtschaft und die studentischen Tutor*innen kennenlernen. Zudem findet eine virtuelle Fakultätsführung statt, auf die sich alle neuen Studierenden schon jetzt freuen dürfen.

Nähere Informationen zum Programm von „anCommen“ und zu den allgemeinen Corona-Richtlinien sind auf den MyCampus-Seiten der einzelnen Studiengänge zu finden. Dort werden in Kürze auch Details zur Veranstaltung im Studiengang Integrative Gesundheitsförderung bekannt gegeben werden. Anfang November 2020 dürfen die neuen Studierenden der „IGF“ wie gewohnt Ankommen, weitere Informationen hierzu folgen.