Events

07.02.2020

Coburger Symposium 2020: „Schreiben in den Fächern“

Das Coburger Symposium 2020 – Schreiben in den Fächern knüpft an diesen Dialog an, es soll gemeinsame Schnittstellen in der Kooperation zwischen Fachlehre und Schreibförderung in einem mehrkulturellen und mehrsprachigen Hochschulalltag sowie mögliche Ansätze für die Schreibforschung mit den verschiedenen Akteuren (Schreibzentrumsleitende und -mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Dozentinnen und Dozenten, Leiterinnen und Leiter von Tutoren-Programmen) erörtern.

28.11.2019

Hochschule à la Carte – Appetit auf mehr?

Ein akademisches Buffet für Deine Studienstrategie – als gemeinsamer Aktionstag von Schreiblabor und Hochschulbiliothek rund um wissenschaftliche Texte! Worum geht es? An Studierende werden viele Ansprüche gestellt: Fachliches Know-how, Organisationstalent und nicht zuletzt die Kenntnis um wissenschaftliche Standards sowie deren flexibler Einsatz in unterschiedlichen Szenarien. Von der Literaturrecherche und -beschaffung bis zu Lesestrategien oder dem […]

20.11.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – Prothesen: ethische und philosophische Fragen

Dr. Thomas Kriza durchleuchtet das Thema Prothesen in seinem Vortrag ethisch und philosophisch. Die Diskussion von ethischen und philosophischen Fragen zu Prothesen wird explizit auch die Bewegung des Transhumanismus thematisieren: Das Bestreben, die Grenzen des menschlichen Lebens durch eine technische Verbesserung des menschlichen Körpers und Geistes zu überwinden, umfasst auch die technische Verbesserung durch Prothesen. […]

17.11.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – Hardware / Software-Design von Prothesensteuerungen

Die effiziente Ansteuerung von Prothesen erfordert sowohl Hardwarekomponenten (Aktoren, Sensoren und eingebettete Computer) wie auch zugehörige Software, die die Hardwarekomponenten ansteuert und das Verhalten der Prothese implementiert. Die Vorlesung gibt einen Überblick über Anforderungen und Restriktionen der einzelnen Komponenten, wie z.B. Echtzeitanforderungem, Zuverlässigkeit, Energieeffizienz und nicht zuletzt Kosten. In diesem Kontext liegt ein besonderer Fokus […]

16.11.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – Die Rolle der Psyche und der Psychologie bei der Bewältigung einer Amputation

Der Vortrag von Prof. Dr. Michael Lichtlein befasst sich mit der Behandlung psychologischer Aspekte. Diese werden in der Rehabilitation von einer Amputation betroffenen Personen häufig vernachlässigt. Dabei ist die Rolle der Psyche für eine erfolgreiche psychosoziale Wiedereingliederung der Betroffenen genauso wichtig wie die Qualität des chirurgischen Eingriffes und der Prothese. Michael Lichtlein lehrt als Professor […]

16.11.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – Produktdesign, was ist das? Zwischen Notwendigkeit und Kür. Zwischen Reduktion und Originalität.

Prof. Peter Raab wirft in seinem Vortrag einen Blick auf die Elemente der Produktsprache als Informationsträger als methodischen Ansatz und der Paradigmenwechsel. Weiterhin berichtet er über die Themen „Forschen durch Design“, „Spekulative Elemente“ und „Handycap und Design“.   Peter Raab lehrt als Professor an der Fakultät Design der Hochschule Coburg. Der Vortrag ist Bestandteil der […]

13.11.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – 3D-Druckverfahren für den Prothesenbau

Der 3D-Druck ist in aller Munde. Doch eignet sich dieser auch für den Prothesenbau? In diesem Seminar gibt Prof. Dr. Markus Stark ein Einblick in die 3D-Drucktechnologien. Den Schwerpunkt legt er auf die Verfahren, die für den Aufbau von Prothesen grundsätzlich zum Einsatz kommen können. Hierbei betrachtet er folgende Punkte: Aufbau und Funktionsweise der Systeme […]

11.11.2019

Symposium: Wissenschaftliches Arbeiten lernen und lehren

„Wissenschaftliches Arbeiten?! Das brauch ich nicht, denn ich will schließlich in die Praxis!“

30.10.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – Expertengespräch mit Prof. Dr. med. Jörg van Schoonhoven (Rhön-Klinkum Bad Neustadt)

Expertengespräch zum Thema Handprothesen

23.10.2019

Vortragsreihe Prothesendesign – Entwicklung bioresorbierbarer Implantate mit Unterstützung neuartiger Testverfahren

Implantate heilen, regenierten Gewebe und lösen sich auf