Innovationsfonds 1. Förderrunde

Preisträger*innen Geförderte Projekte Förderung im Wert von bis zu
Prof. Fuchs, Prof. Dr. Christian Holtorf, Christine Spiller Interdisziplinäres Ausstellungsprojekt „Modelle, die die Welt bedeuten“ 10.000 Euro
3D-Modelle aus unterschiedlichen Wissensgebieten treffen auf Lernmodelle des Coburger Puppenmuseums. Mit dem Hauptpreis wurde eine interdisziplinäre Ausstellung „Modelle, die die Welt bedeuten“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen

Prof. Friedemann Zeitler Solar Decathlon Light 5.000 Euro
In Anlehnung an den US-Wettbewerb SolarDecathlon wird ein studentischer Wettbewerb zu energieeffizientem Bauen mit Studierenden verschiedener Fachdisziplinen ausgeschrieben.

 

Christina Röhrich, Miriam Lange GesundheitsförderIn sein – „Raum für deine Perspektive(n)“ 5.000 Euro
Eine Stärkung der Kernkompetenzen und eine individuelle Identitätsstiftung im Studiengang der IGF sind die Ziele des Projekts. Umgesetzt wird dies u.a. mit vier innovativen Veranstaltungsformaten.

 

Prof. Gerhard Kampe Beyond forgetting 1928/2018: Verfolgung, Exil, Erinnerung. Ein internationales Projekt mit Künstlern, Designern und Betroffenen 5.000 Euro
Hauptaugenmerk des Projekts ist ein internationales Symposium zum transdisziplinären Diskurs von Künstlern, Designern und Zeitzeugen 80 Jahre nach dem nationalsozialistischen Deutschland.

Weiterlesen

Antje Vondran Eröffnung eines barrierefreien, interdisziplinären Zugangs zur Technologie der Durchflusszytometrie 5.000 Euro
Ein Bioanalytik-Projekt zum forschenden Lernen anhand der Technologie der Durchflusszytometrie. Ansprechende Videos klären über die fachübergreifenden Nutzungsmöglichkeiten auf.

Weiterlesen

Prof. Dr. Klaus Drese, Prof. Dr. Matthias Noll Mikrofluidik Chip zur Beobachtung von Chemotaxis von bakteriellen Zellen 1.000 EUR
Studierende der Bioanalytik und des ISAT erlernen die Konzeption eines mikrofluidischen Chips. Gefördert wurde eine Exkursion auf die Analytika München.

Weiterlesen

Prof. Dr. Stefan Kalkhof Innovativ und Problemorientiert Denken – studentische Kleinprojekte in der Instrumentellen Analytik 1.000 EUR
Das Projekt zielt auf die eigenständige Projektplanung, Durchführung und Auswertung von vier zusätzlichen Kleinprojekten im Chemielabor für Studierende der Bioanalytik sowie der Technischen Physik.

Weiterlesen

Georg Sichardt CO-Exchange 1.000 EUR
Aufbau eines Online-Portals für alle Studierenden der Hochschule Coburg zur Förderung des Austauschs zu Hochschul- sowie fächerspezifischen Themen.

Weiterlesen

Manja Laue, Prof. Dr. Veronika Hammer BarCamp in Coburg – Einmischen statt Einschlafen 1.000 EUR
MA-Studierende der Sozialen Arbeit planen ein BarCamp als innovatives und partizipatives Veranstaltungsformat mit  Themen zur politischen Mitbestimmung und aktivem, gesellschaftlich verantwortlichem Handeln.

Weiterlesen

Dr. Apostolos Gerontas, Prof. Dr. Christian Holtorf Intensivworkshop zu Evolutionstheorien am 25.April 2018 1.000 EUR
Ausgehend von einer Ausstellung des Naturkundemuseums Coburg zum Wissenschaftler J.C.M. Reinecke wurde ein innovatives Lehrformat zum Thema Wissenschaftsgeschichte entwickelt.

Weiterlesen

Katja Zimmer MINT greifbar machen: Microteaching im Schul- und frühen Studieneinsatz 500 Euro
Im Projekt entstanden Microteaching-Einheiten, die die MINT-Lehre greifbar machen, und in der Lehre sowie in Schulen eingesetzt werden können

Weiterlesen

Prof. Dr. Egbert Keßler Virtual Reality im Ingenieurbau zur visuellen Überprüfung von Konstruktionen 500 Euro
Für den MA- Studiengang „Ressourceneffizientes Planen und Bauen – Bauingenieurwesen“ wurde eine Virtual Reality-Brille angeschafft. Sie wird ab Wintersemester 2018/19 in der Lehre eingesetzt.

 

Georg Sichardt Moderationskoffer für den jDBSH und Berufsverband der Integrativen Gesundheitsförderung e.V. 500 Euro
Für die beiden Berufsverbände der Integrativen Gesundheitsförderung e.V. und des jDBSH wurden zwei Moderationskoffer für öffentliche und gruppeninterne Veranstaltungen angeschafft.

 

Annika Ilse Schott, Antje Vondran Interdisziplinäre Schnitzeljagd auf der Fachmesse der Analytica 500 Euro
Studierende erarbeiten interdisziplinäre Berufsbilder in den Naturwissenschaften auf der Fachmesse Analytica München durch die Begegnung mit Wissenschaftlern, Ausstellern und Gerätespezialisten

Weiterlesen

Martina Wiedermann,
Carl Baetjer
Wissenschaftliches Poster als alternative Prüfungsform (statt Referat) innerhalb der Projektwerkstatt: „Pimp up my school- Sozialen Raum in der Schule“ gestalten 500 Euro
Im Projekt erstellen Studierende der Sozialen Arbeit und der Innenarchitektur wissenschaftliche Poster als innovatives Prüfungsformat.

 

Prof. Barbara Fuchs, Prof. Dr. Wolfram Haupt Eine Datenbank für die Innenarchitektur:
Veröffentlichungen von Einfamilienhäusern sammeln, analysieren und vergleichen
500 Euro
Ziel des Projekts ist die Schaffung eines Pools als Lehr- und Lernmittel, der Studierenden der Innenarchitektur und Architektur bei der Analyse von Plänen und der Verbesserung des Entwurfsprozesses dient.