Psychologische Studierendenberatung

Ein Studium bringt neue spannende Erlebnisse mit sich – aber auch viele Herausforderungen. Lernschwierigkeiten, Prüfungsängste sowie persönliche, gesundheitliche oder soziale Probleme erscheinen manchmal unlösbar und können Verlauf und Erfolg eines Studiums beeinträchtigen. Ein professionelles Gespräch bei der psychologischen Beratungsstelle der Hochschule Coburg kann dazu beitragen, aus belastenden Situationen wieder Ziele zu machen und die richtigen Wege zu finden.

Beratungsschwerpunkte

  • Persönliche Belastungen, Krisen und Konfliktsituationen
  • Bewältigung von Stress, Prüfungsängsten, Überforderungsgefühlen
  • Schwierigkeiten bei Ablösung, Neuorientierung, Eingewöhnung
  • Konflikte in Familie, Partnerschaft, zwischenmenschlichen Beziehungen
  • Psychosomatische Beschwerden, Depression, Angstzustände, Sucht

Die Beratung ist kostenfrei, unbürokratisch und unterliegt streng der Verschwiegenheitspflicht. Sie unterstützt bei der Entscheidungs- und Lösungsfindung und orientiert sich an den individuellen Ressourcen. Falls nötig wird bei Bedarf an weitere Fachstellen vermittelt.

Ansprechpartner/in
Dipl.-Psych. Sabine Volkmar
Terminvereinbarung: psych.beratung@hs-coburg.de

Dipl.-Psych. Florian Hammon
Sprechzeiten: jeden Donnerstag, zwischen 09:00 und 14:00 Uhr
Terminvereinbarung: florian.hammon@studentenwerk-oberfranken.de

In Zusammenarbeit mit dem Coburger Hochschulfernsehen ist ein Filmbeitrag zum Thema Prüfungsangst entstanden. Sabine Volkmar stellt ihr unterstützendes Angebot vor. Hier geht es zum Film.