Dipl.-Päd. Univ. Beate Keim M.Sc. – Vita

Beate Keim, Jahrgang 1981, hat an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg Diplom-Pädagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung studiert, gefolgt von einem Informatikstudium mit den Schwerpunkten Medieninformatik, Mensch-Maschine-Interaktion und Wirtschaftsinformatik.

Während des Studiums hat sie Praxiserfahrungen in pädagogischen sowie soziologischen Arbeitsfeldern gesammelt: die Umsetzung einer Multiplikatorenschulung, die Evaluation von Weiterbildungsangeboten hinsichtlich der Zielgruppenorientierung und vergleichende Analysen im Bereich der Arbeitsmarktforschung. Im interdisziplinären Kontext hat Beate Keim Projekte mit Schnittstellenanforderungen aus der Informatik, der Psychologie, dem kollaborativen Wissensmanagement und der Lehr-Lernforschung umgesetzt.

Im Projekt „Der Coburger Weg“ übernimmt sie seit 2016 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin Aufgaben in den Säulen CODidaktik und COEvaluation. Schwerpunktmäßig ist sie verantwortlich für die Beratung der Lehrenden zum didaktischen Handeln, Online-Lernen und zur Kontextgestaltung. Zudem unterstützt sie bei der Evaluation von Lehrveranstaltungen.