Dr. Pia Kaul – Vita

Dr. Pia Kaul, Jahrgang 1982, studierte Diplom-Biologie an der Universität Bayreuth und promovierte dort am Lehrstuhl für Ökologische Mikrobiologie. Während ihres Studiums sammelte sie bereits Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation und als wissenschaftliche Betreuerin von Exkursionen. Nach ihrer Promotion im Jahr 2010 arbeitete sie am Leibniz-Institut DSMZ – Deutsche Sammlung für Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH in Braunschweig als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Ihre Forschungsinteressen umfassten die Nährstoffkreisläufe und mikrobielle Diversität in Böden und brachten Forschungsaufenthalte im südlichen Afrika mit sich. Zudem war sie u.a. im Bereich der Projektkoordination, Lehre und Doktorandenbetreuung tätig. Ab 2017 unterrichtete sie als externe Lehrbeauftragte das Fach Biologie im Bachelorstudiengang Bioanalytik an der Hochschule Coburg. Seit September 2018 stellt sie als Fakultätskoordinatorin die Zusammenarbeit zwischen der Fakultät Angewandte Naturwissenschaften und dem Projekt Coburger Weg sicher.