Dr. Regina Graßmann – Vita

Dr. Regina Graßmann, Jahrgang 1959, studierte Germanistische Linguistik (Promotion) und Galloromanistik. Sie blickt auf eine langjährige Berufserfahrung als Referentin in der Erwachsenenbildung, als Dozentin für die Didaktik DaF/DaZ (Universität Bamberg, FAU, Universität Mainz) und Referentin in der Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache (BAMF) zurück. Seit 2012 arbeitet sie im BMBF-Projekts „Der Coburger Weg“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg. Ihre Schwerpunkte sind die Entwicklung interdisziplinär konzipierter Lehr- und Schreibarrangements in den Fachdisziplinen in Ausrichtung auf die Anforderungen des zukünftigen Berufsfelds, die Implementierung schreibintensiver Lehre sowie der Aufbau eines Schreiblabors.

Zur Publikationsliste
Zu den Vorträgen und Workshops