Jonas Schmidt M.Sc. – Vita

Jonas Schmidt, Jahrgang 1984 absolvierte von 2000-2003 eine Ausbildung zum Zimmermann, danach Mitarbeit als Zimmerergeselle. Von 2005-2007 Weiterbildung zum staatlich geprüften Bautechniker sowie Ausbildung zum Ausbilder (HWK). Von 2007-2011 Studium des Bauingenieurwesens an der Hochschule Würzburg. Studentischer Mitarbeiter im Ingenieurbüro Albrecht & Partner in Würzburg sowie Auslandseinsatz für ein Großprojekt im Straßen- und Brückenbau bei Bilfinger Berger in Nigeria. Von 2011-2012 Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der Universität Kassel mit der Vertiefung Holzbau, Massivbau und Statik sowie Mitarbeit am Forschungsprojekt OPTIMBER-QUAKE am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Universität Kassel (Professor Seim). In seiner Masterarbeit entwickelte er einen erdbebensicheren modularen Wasserturm für den Einsatz in Katastrophengebieten. Seit August 2012 Projektleiter/Tragwerksplaner bei der Ingenieurgruppe M. Knörnschild & Kollegen in Coburg mit den Bearbeitungsschwerpunkten werkstoffübergreifende Tragwerksplanung sowie innovative Produktentwicklung für Sonderkonstruktionen im Metallleichtbau. Gastdozent an der Hochschule Würzburg für Sonderkapitel im Holzbau und Erdbeben. Seit Juli 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand im Forschungsprojekt „Entwicklung eines modularen Fachwerkträgers aus HPC-Fertigteilen und gezahnten Hochleistungs-Verbindungsdetails“ an der Hochschule Coburg. Nebenberufliche Lehrtätigkeit an der Handwerkskammer für Oberfranken. Meisterschule für Gerüstbau im Fachgebiet Statik. Seit Oktober 2016 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bauingenieurwesen.