Prof. Dr. Birgit Enzmann – Vita

Birgit Enzmann, Jahrgang 1965, studierte Journalistik und Politikwissenschaft an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie arbeitete anschließend in verschiedenen Bildungs- und Medienprojekten. Von 2001 bis 2009 lehrte und forschte sie im Fach Politikwissenschaft in Eichstätt. Dort wurde sie 2007 mit einer Arbeit zur Theorie des demokratischen Verfassungsstaats habilitiert und 2012 zur außerplanmäßigen Professorin ernannt. Von 2013 bis 2015 arbeitete sie als wissenschaftliche Referentin für Hochschul- und Medienpolitik bei einer Fraktion im Bayerischen Landtag und befasste sich dort unter anderem mit Initiativen zur Verbesserung der Studienbedingungen und Studienerfolgsquoten in Bayern. Im Projekt Coburger Weg ist Frau Enzmann seit März 2017 für die Gesamt-projektleitung zuständig.

Zur Publikationsliste